Skip to main content Skip to page footer

Slick Slider mit Inhaltselementen

Dienstag 27.02.2024

 

Öffnungszeiten: 
Dienstag bis Sonntag und Feiertage: 10-18 Uhr

Tickets Buchen

Programm

Vorschau

3. Februar - 12. Mai 2024
Die Brücke zur geistigen Welt - Meisterwerke des Expressionismus
Die Schau zeigt 100 expressionistische Gemälde, Grafiken und Skulpturen von Otto Dix, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Lange, August Macke, Franz Marc, Otto Mueller, Edvard Munch, Emil Nolde, Max Pechstein, Christian Rohlfs, Egon Schiele, Karl Schmidt-Rottluff u.a..

Picasso & Hemingway
Die Studioausstellung verfolgt zentrale Themen im künstlerischen Schaffen der beiden Männer und stellt das bildkünstlerische Werk Picassos mit dem literarischen Werk Hemingways in einen anregenden Dialog.

25. Mai - 29. September 2024
Die Wahrheit ist das beste Bild. Robert Capa – Retrospektive
Robert Capa ist einer der bedeutendsten Kriegsfotografen des 20. Jahrhunderts gewesen. Seine Bilder vom spanischen Bürgerkrieg und von der Landung der Alliierten in der Normandie sind zu Ikonen geworden. Der Mensch steht im Zentrum seines fotografischen Schaffens, das die Ausstellung mit rund 100 Werken würdigt.

Picasso - Krieg und Frieden
Picasso schuf mit seiner „Friedenstaube“ ein Symbol für Hoffnung auf eine Zukunft der Menschheit in Frieden (im Angesicht einer sich kontinuierlich wandelnden weltpolitischen Lage). Die Studioausstellung beleuchtet die Geschichte dahinter und zeigt seine künstlerische Reflektion von „Krieg“ und „Frieden“ in seinem Werk.

12. Oktober 2024 - 19. Januar 2025
Mona Lisa zum Anbeißen - Kunst und Werbung
Kunstwerke von Picasso, Mondrian und Michelangelo auf Regenmänteln, Christstollen und Autos. Ist das der Ausverkauf der Kunst oder Würdigung im Alltag?Dieser Frage geht die Ausstellung mit über 100 Leihgaben nach, die die in die Supermarktregale entlaufenen Meisterwerke zurück ins Museum holt.

Weltgewandte Moderne - Picasso, Matisse, Chagall und das Fremde
Die Ausstellung untersucht die vielgestaltigen Aneignungs- und Austauschprozesse, die die Begegnungen der Künstler der Moderne mit außereuropäischen Kulturen kennzeichnen.