Aktueller Hinweis:

Aufgrund des Erlasses des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen vom 15. März 2020 zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus bleibt das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10:00-18:00 Uhr
Geöffnete Feiertage: Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Allerheiligen, 2. Weihnachtsfeiertag (10:00-18:00 Uhr), und Neujahr (ab 13:00 Uhr) geöffnet. Geschlossene Feiertage: 3. Oktober, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Preise

Eintritt: 10 € / Ermäßigt*: 8 €
Gruppen an 10 Personen: 8 € p. P.
Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 4 €
Familienkarte (Eltern mit minderjährigen Kindern): 20 €
Jahreskarte: 45 €
Jahreskarte für Schüler: 18 €
Eintritt für Schüler im Klassenverband: 2 €
Audioguide: 3 €

*Ermäßigung erhalten SchülerInnen, Auszubildende, Studierende bis 25 Jahre, Arbeitslose, (ab 80 %), Inhaber der artCard und des Münster-Passes sowie Gruppen ab 10 Personen. Bitte beachten Sie, daß der ermäßigte Eintrittspreis für Gruppen nur gewährt werden kann, wenn die Gruppe gesammelt bezahlt.

Dienstag ist Studententag! Der Eintritt für SchülerInnen und Studierende bis 25 Jahre beträgt 4 €.

Für Mitglieder des Freundeskreis Kunstmuseum Pablo Picasso Münster e.V., Inhaber der Jahreskarte des Picasso-Museums sowie Besitzer der Münstercard. ist der Eintritt frei.


Vergünstigung "Beauty Is A Line" - Münster & Enschede

Sie haben bereits den Ausstellungsteil "Matisse & Picasso - Beauty is a line" im Rijksmuseum Twenthe in Enschede besucht? Dann erhalten Sie bei Vorlage Ihres Eintrittstickets an der Museumskasse im Picasso-Museum einen Rabatt von 25 % auf den regulären Eintritt. Auch das Rijksmuseum Twenthe in Enschede gewährt einen Rabatt von 25 % auf den Eintritt bei Vorlage des Eintrittstickets aus dem Kunstmuseum Pablo Picasso Münster.

Hinweis: Das Picasso-Museum präsentiert ausschließlich wechselnde Sonderausstellungen. Die Werke der eigenen Sammlung sind nicht dauerhaft ausgestellt!