Der besondere Blick auf ...

das Kind im Künstler

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:00 Uhr
Im Rahmen der Ausstellung "Picasso - Süßer Vogel Jugend"

Schauspielerin Stefanie Kirsten

"Man braucht sehr lange, um jung zu werden."   Pablo Picasso

Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster zeigt unter dem Titel „Picasso – Süßer Vogel Jugend“ ausgewählte Werke aus seinem eigenen Bestand. Benannt nach dem gleichnamigen Bühnenstück des amerikanischen Dramatikers Tennessee Williams aus dem Jahr 1959, untersucht die Ausstellung die unterschiedlichen autobiografischen Bedeutungszusammenhänge, die sich in der Kindheits- und Jugendmotivik im künstlerischen Schaffen Picassos ereignen. Denn in Picassos Werk nimmt die Darstellung von Kindern und Jugendlichen einen besonderen Stellenwert ein. Unter anderem sind seine Kinder Paulo, Claude und Paloma immer wieder Gegenstand seiner künstlerischen Neugier.

Dem Zusammenhang von künstlerischer Neugier und dem – möglicherweise notwendigen – Kind im Künstler geht Dramaturgin Christina Lahmann gemeinsam mit Kunsthistoriker Dr. Alfred Pohlmann und Schauspielerin Stefanie Kirsten an einem neuen Abend aus der Veranstaltungsreihe „Der besondere Blick“ nach. Und was der Regisseur Max Reinhardt in seiner berühmten Rede über den Schauspieler im Jahr 1928 sagt, gilt am Ende vielleicht tatsächlich für alle wirklich kreativen Geister: „In den Kindern spiegelt sich das Wesen des Schauspielers am reinsten wieder. Ihre Aufnahmefähigkeit ist beispiellos, und der Drang zu gestalten, der sich in ihren Spielen kundgibt, ist unbezähmbar und wahrhaft schöpferisch. Sie wollen die Welt noch einmal selbst entdecken, selbst erschaffen.“

Dauer ca. 45 Minuten, im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem Ausstellungsbesuch bis 20:30 Uhr. Die Veranstaltung findet in den Ausstellungsräumen statt.

Kartenvorverkauf ab dem 11.12.2015 während der Öffnungszeiten an der Museumskasse
Eintritt: 15€/12€ ermäßigt

ennl    [Impressum]