[ZusammenTreffen] - Françoise Gilot und Ulrich Mack

04.03.2006

4.3. bis 11.6.06

Die Ausstellung vereint insgesamt achtzig Photos und Druckgraphiken, die allesamt um Picassos Muse Françoise Gilot kreisen. Neben den Graphiken Picassos sind Photographien Ulrich Macks zu sehen, der im Spätsommer 1965 die junge Künstlerin Françoise Gilot in Paris traf. Gilot hatte kurz zuvor ihre Lebenserinnerungen an der Seite Picassos unter dem Titel Leben mit Picasso veröffentlicht. Der junge, im Vorjahr mit dem "World Press Award" ausgezeichnete Photograph Mack schuf in wenigen Tagen eine Bildreportage über die Frau, die er als eigenständige und selbstbewusste Künstlerin ins Zentrum seiner photographischen Annäherungen stellt. Im Dialog mit den Françoise-Porträts Picassos entsteht im Rahmen der Ausstellung eine spannungsreiche Zwiesprache zwischen zwei künstlerischen Medien.


zurück zur Übersicht